25 - 09 - 2020
Kellerbrand
Einsatzart Kellerbrand
Kurzbericht brennt Wäschetrockner
Einsatzort Bismarckstraße / KR-Cracau
Alarmierung Alarmierung per DME
am Freitag, 07.08.2020, um 16:05 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am heutigen Freitag, 07.08.2020, kam es auf der Bismarckstraße in Krefeld-Cracau zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus, bei dem niemand verletzt wurde, jedoch Sachschaden entstand. Zwei brennende Wäschetrockner konnten sehr schnell von der Feuerwehr gelöscht werden. Um kurz nach 16:00 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Krefeld ein Brand im Kellergeschoss eines fünfgeschossigen Wohnhauses auf der Bismarckstraße gemeldet. Der Disponenten alarmierte daraufhin sofort die Berufsfeuerwehr sowie den Löschzug Hüls der Freiwilligen Feuerwehr zur angegebenen Einsatzadresse in Cracau. Die ersten Einsatzkräfte konnten bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung feststellen, die aus den Lichtschächten des Kellers herrührte und sich großflächig auf die Bismarckstraße ausbreitete. Einen Hinweis auf vermisste Personen im Haus gab es nicht, die anwesenden Bewohner befanden sich bereits im Freien. Nach dem Eintreffen wurden unmittelbar Maßnahmen zur Brandbekämpfung sowie zur Kontrolle des Gebäudes eingeleitet. Der erste vorgegangene Löschtrupp konnte den Brandherd im Keller sehr schnell ausfindig machen. Es handelte sich um zwei Wäschetrockner. Außerdem hatte der Brand bereits auf die umgebende Elektroinstallation und diverse Rohre im Keller übergegriffen.

Die Einsatzkräfte brachten den Brand sehr schnell unter Kontrolle, jedoch benötigte es einige Zeit, den entstanden Rauch aus dem Keller herauszubekommen. Dazu wurden mehrere leistungsstarke Elektrolüfter, vergleichbar mit großen Ventilatoren, eingesetzt. Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen.

Zur Ermittlung der genauen Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Krefeld, die Freiwillige Feuerwehr Krefeld, Löschzug Hüls sowie der Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Ralf Tebarts
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.krefeld.de/feuerwehr

 

Quelle: Presseportal Feuerwehr Krefeld

Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok