25 - 09 - 2020
ausströmendes Gas
Einsatzart ausströmendes Gas
Kurzbericht Gasaustritt durch Baggerarbeiten
Einsatzort Weeserweg-Forstwaldstraße / KR-West
Alarmierung Alarmierung per DME
am Dienstag, 08.09.2020, um 13:27 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde heute um 13:30 Uhr zur Forstwaldstr. gerufen. Dort hatte ein Baggerfahrer bei Tiefbauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. In der Folge strömte ungehindert Gas im Straßenbereich aus. Die Feuerwehrkräfte begannen unmittelbar nach ihrem Eintreffen mit der Räumung der anliegenden Wohnhäuser. Zeitgleich wurden Bewohner der gegenüberliegenden Gebäude zu luftschutzmäßigem Verhalten aufgefordert. Dies bedeutet, dass sich alle Bewohner auf der zum Ereignis abgewandten Seite des Hauses aufhalten sollen. Weiterhin wurden Kontrollmessungen an verschiedenen Stellen vorgenommen, um den durch das brennbare Gas entstehenden Gefahrenbereich zu definieren und unter Kontrolle zu halten. Fachkräfte des Energieversorgers begannen sofort damit, die Leckage provisorisch abzudichten. Gegen 15:30 Uhr konnte die Feuerwehr ihre Einsatzmaßnahmen beenden, da die beschädigte Stelle abgedichtet wurde. Die Bewohner konnten somit wieder zurück in ihre Wohnungen. Im weiteren Verlauf wird der Energieversorger die schadhafte Stelle nun in den nächsten Stunden gefahrlos fachgerecht reparieren. Die Feuerwehr war mit 45 Einsatzkräften vor Ort. Unterstützt wurde sie hierbei von der Freiwilligen Feuerwehr aus Hüls.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.krefeld.de/feuerwehr

 

Quelle: Presseportal Feuerwehr Krefeld

Presselink BNK    Presselink WZ   
Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok