31 - 07 - 2021
Gewerbebetrieb Brand A2
Einsatzart Gewerbebetrieb Brand A2
Kurzbericht Brand in einer Maschinenfabrik
Einsatzort Siempelkampstraße / KR-Inrath
Alarmierung Alarmierung per DME
am Dienstag, 12.01.2021, um 17:59 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am Dienstagabend wurde der Löschzug Hüls zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einer Gießerei auf der Siempelkampstraße alarmiert.

In einer dortigen Produktionshalle liefen bei einem Gießvorgang 10-15 Tonnen flüssiger Stahl unkontrolliert aus, welcher auf Grund der großen Hitze mehrere Brände verursachte. Durch den ersteintreffenden Löschzug Hüls der Freiwilligen Feuerwehr Krefeld wurde die Lage erkundet. Bedingt durch die Brände kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung, welche sich auf die gesamte Halle ausbreitete. Unter dem Hallendach befanden sich noch zwei Kranführer in ihrem Bedienstand. Während der Erkundung konnten sich die beiden Personen über die Kranbahn trotz der starken Rauchentwicklung auf das Hallendach retten. Über die Hülser Drehleiter wurde umgehend eine Menschenrettung durchgeführt und die beiden Personen schwer verletzt vom Dach geholt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Dieser Transportierte sie in ein Krankenhaus.

Im weitern Verlauf wurden zusammen mit der Berufsfeuerwehr mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung einsetzt.

Weitere fünf verletze Personen wurden durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Für die Dauer des Einsatzes stellten die Freiwilligen Feuerwehren Traar und Oppum zusammen mit den Kräften der Feuerwache 2 den Grundschutz in Krefeld sicher.

Presselink FW-KR    Presselink BNK   
Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.