02 - 08 - 2021
Unwetter Voralarm
Einsatzart Unwetter Voralarm
Kurzbericht Gerätehaus besetzten
Einsatzort Den Ham / KR-Hüls
Alarmierung Alarmierung per DME
am Mittwoch, 14.07.2021, um 21:50 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
HLF 20    HLF 20 LF 20 KatS    LF 20 KatS HLF 20-2    HLF 20-2 MTF 1    MTF 1
Einsatzbericht

..In Krefeld gibt es aktuell insgesamt ca. 65 Unwettereinsätze. Hierbei sind neben vollgelaufenen Kellerbereichen zwei Einsatzstellen besonders zu erwähnen. Im Bereich Moerser Str / Breiten Dyk sind die Kapazitätsgrenzen der Kanalisation durch die starken Regenfälle überschritten. Dadurch staute sich das Regenwasser über den Kanal zunächst teilweise kniehoch auf der Straße und im weiteren Verlauf dann auf naheliegende Garagenhöfe und Kellerbereiche der anliegenden Häuser zurück. Die Kräfte der Feuerwehr wurden dort von Mitarbeitenden des Kommunalbetriebs Krefeld unterstützt. Eine weitere große Einsatzstelle bildete die Oppumer Str, im Bereich der Einmündung zur Florastr. Auch hier war durch einen Rückstau im Abwasserkanal das Regenwasser zurück auf die Straße gelaufen und hatte dann zahlreiche Keller im umliegenden Bereich geflutet. Im Einsatz waren während der gesamten Nacht neben den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr auch die Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehren der Stadt Krefeld. Es bleibt einmal mehr festzuhalten, dass die großartige Unterstützung durch Freiwillige Feuerwehrkräfte und Hilfsorganisationen wie das DRK, der MHD und die DLRG für die Bewältigung solcher Lagen von größter Bedeutung ist. (Weitere Meldung folgt nach Notwendigkeit bzw. Erfordernis)

Quelle: Presseportal Feuerwehr Krefeld

 

Für den Löschzug Hüls kam es zu 6 Einsätzen in dieser Zeit.

 

Presselink FW KR   
Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.