19 - 10 - 2021
Tier in Notlage
Einsatzart Tier in Notlage
Kurzbericht Reh in Tor verfangen
Einsatzort Hölschen Dyk / KR-Hüls
Alarmierung Alarmierung per DME
am Sonntag, 26.09.2021, um 09:51 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
HLF 20    HLF 20 LF 20 KatS    LF 20 KatS MTF 2    MTF 2
Einsatzbericht

Am Morgen wurde der Löschzug Hüls zu einem Tier in Notlage auf der Sportanlage Höschen Dyk alarmiert. Ein Jungtier hatte sich zwischen Gitterstäben eines Tores verfangen. Mittels Hydraulischen Rettungsgerätes wurden die Gitterstäbe aufgeweitet und das Jungtier befreit. Unter Rücksprache mit dem zuständigen Jagdpächter konnte das Tier ohne weiteres Vorgehen in die Natur freigelassen werden.

Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.