17 - 02 - 2020
Katastrophenhilfe
Einsatzart Katastrophenhilfe
Kurzbericht Hochwasser in Magdeburg
Einsatzort Magdeburg / Sachsen-Anhalt
Alarmierung Alarmierung per Telefon
am Samstag, 08.06.2013, um 21:30 Uhr
Einsatzdauer 3 Tag(e) 0 Std. 30 Min.
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am 08.06. um 21:30 Uhr löste die zuständige Leitstelle der Feuerwehr Essen nach Auftrag der Bezirksregierung Düsseldorf, Vollalarm für alle 5 Bereitschaften des Bezirks Düsseldorf aus. Als Teil der Bereitschaft 3 wurden somit auch die Feuerwehren aus Krefeld, Mönchengladbach und dem Kreis Viersen alarmiert. Die Bereitschaften aus NRW sollten im Katastrophengebiet in Magdeburg die Kräfte vor Ort bei der Städteevakuierung und Deichsicherung unterstützen. Der Löschzug Hüls entsandte ein Mannschaftstransportfahrzeug mit 5 Kameraden. Im Bereitschaftsverband bekam der 3/19-1 die Funkrufkennung: "Florian Bezirk Düsseldorf 33-19-1. Ein detaillierter Ablauf des Einsatzes kann im Beitrag "Hochwasser in Deutschland 2013" eingesehen werden. Der Einsatz dauerte bis zum 11.06 22:00 Uhr an.

Presselink    Presselink   
Einsatzort
Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung der Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok